“Rorate caeli desuper”

rorateTauet, Himmel, von oben! Der Rorateruf aus dem alttestamentlichen Buch Jesaja (Jes 45,8) drückt von je her die sehnsüchtige Erwartung der Ankunft Gottes in unsere Welt aus. Jeden Freitag im Advent lädt die KSJ um 7.15 Uhr daher zu einer meditativen Rorate-Messe in der Morgenfrühe ein.
Gemeinsam erwarten wir im Schein zahlreicher Kerzen den Aufgang des Lichtes, gleichsam Christus als das Licht der Welt. Wer sich so früh auf den Weg gemacht hat, darf sich im Anschluss an die Messfeier zu einem leckeren Frühstück im KSJ-Keller eingeladen fühlen. Am 12. sowie am 19. Dezember gibt es letzte Gelegenheiten sich vor Unterrichtsbeginn auf den Weg zu machen diese schön gestaltete Tür zum Advent für sich zu öffnen. Herzlichen Dank sowohl den Leitern der KSJ als auch allen beteiligten Schülern für die Vorbereitung dieser traditionellen, in unserer hektischen Zeit beinahe “alternativen” Weise den Advent zu begehen – und für die leckeren Brötchen!

J. Brinkmann, Beauftragter für die Schulpastoral | kkamphues foto

Gans unerwartet

ganz-ansgar„Delikater Moment“ beim Ansgar-Weihnachtsessen. Wie immer kommt Weihnachten überraschend. Wäre da nicht die Gans Ansgar. Alle Jahre wieder trifft sich etwa die Hälfte des Ansgarpersonals im Restaurant Kleinhuis im Hotel Baseler Hof zum Gänseessen. Zum dritten Mahl in Folge werden fein umrandete Gänsekeulen in gediegenem Ambiente genossen. Weiterlesen

Prozesssimulation

grafeDer Autor Roman Grafe simuliert mit unseren SchüerInnen des 1.und 3.Semesters im 6. Profil den Prozess gegen 2 junge DDR-Mauerschützen, die 1985 den jungen Flüchtling Michael Schmidt auf der Flucht an der Mauer in Berlin erschiessen. 1990 standen die beiden jungen DDR-Grenzsoldaten vor Gericht.  Weiterlesen

TÜREN ÖFFNEN

Advent14Mit mehreren Aktionen und Veranstaltungen unter dem gemeinsamen Thema TÜREN ÖFFNEN stimmt sich unsere Schulgemeinschaft auf die Adventstage ein:

Adventskalender der Klassen: jede Klasse gestaltet eines von 24 Fenstern als Adventstürchen – um 12 Uhr „öffnen“ die Klassen das Türchen  | Schulgottesdienste am 8.12.: Gottesdienste im Kleinen Michel (5 – 7), im Mariendom (8 – 1. Sem.) sowie in St. Petri (3. Sem.) | Rorate-Messen in der großen Schulkapelle: an den 3 Freitagen im Advent (5., 12., 19. Dez, jeweils um 7.15 Uhr) mit anschließendem Frühstück im KSJ-Keller – gestaltet von der KSJ | Türen-Gebetsheft zum AdventTeacher – Texte – Türen: Lehrer lesen täglich um 13.40 Uhr einen Türen-Text über unsere Lautsprecher-Anlage | Andacht und Gebet in den Schulkapellen mit euren Religions-Lehrern | Wir öffnen unsere Herzen für Kinder in Indien: abschließende Sammlung für das aktuelle Sozialprojekt | Geschenkepacken – eine Aktion des BDKJ

Jugend Aktiv: Zertifikate für unsere Schülerinnen

Bildschirmfoto 2014-12-02 um 22.54.33“Nicht lieb und brav, sondern mutig , sozial kompetent und fähig sein, Position zu beziehen!”
So beschreibt Wirtschaftsprüfer Andre die Zielsetzung, mit der er und seine Vereinsmitglieder SchülerInnen coachen, trainieren und fördern wollen.
Im Rahmen eines Förderkurses bietet Jugend Aktiv e.V. (u.a. gefördert von Airbus, Deutsche Börse, Fa. Heinemann, Nordmetall etc.) diese Förderkurse für junge Begabte an. Unsere Schülerin Isabel Schabelski ( 1. Sem.) und die vormalige Abiturientin und jetzige Jurastudentin Sylwia Jaruszewski haben für Ihre Kurse eine Auszeichnung auf dem Herbstempfang in den Räumen der Hamburger Firma Reyher erhalten. Wir gratulieren Beiden sehr herzlich und freuen uns, dass unsere SchülerInnen dieses Förderprogramm so gewinnbringend nutzen.
Dr.Maria Meyer zu Natrup

Ehrung der Sieger von Schülerwettbewerben

Bildschirmfoto 2014-11-25 um 22.02.19Im großen Festsaal des Hamburger Rathauses erfolgte am vergangenen Freitag die Ehrung der Sieger von schulischen Wettbewerben. Beeindruckend war die Vielzahl der Geehrten – es wurden 1600 Ehrenurkunden vergeben – und die inhaltliche Vielfalt der Wettbewerbe.

Sehr erfreulich ist, dass von unserer Schule drei Teams geehrt wurden: Alessandro und Laura Herrmann (Foto) für ihre erfolgreiche Teilnahme am NATEX-Wettbewerb (Frau Fischer), Laura Büttgen, Belinda Gärtner, Robert Horn, Luca-Sophie Lehmann für ihren Sieg im Wettbewerb „Zero Emission“ (Herr Biebl) und unsere Abiturienten Dominika Wawrzyniak und Arthur Ungerer als Landessieger „Biologie“ im Wettbewerb „Jugend forscht (Frau Dr. Berling). Allen nochmals meine Anerkennung und meinen Dank für ihr außerordentliches Engagement.

F.R.Stolze | foto: frank penner