Curriculum für den Unterricht in der Oberstufe

Vorbemerkungen

Der Profilkurs Musik (erhöhtes Niveau) ist an der Sankt-Ansgar-Schule dem ästhetischen Profil zugeordnet. Im ästhetischen Profil werden noch die Fächer Kunst (alternativ zu Musik, sog. Y-Modell), Geschichte und Religion unterrichtet. Für den Musikunterricht stehen vier Wochenstunden zur Verfügung, die noch durch anteilige Stunden des Seminarfachs ergänzt werden.

Die thematische Gestaltung des Musikunterrichts ergibt sich aus den Absprachen zu den Semesterthemen des Profils und ist im Profilplan festgelegt. Die Semester-themen lauten:

„Welt und Ordnung“ (1. Sem.), „Welt und Wandel“ (2. Sem.), „Welt und Leidenschaft“ (3. Sem.) und „Brücken zu anderen Welten“ (4. Sem.)

Der Unterricht im Grundkurs (2-stündig, grundlegendes Niveau) orientiert sich an den Themenschwerpunkten des Profilkurses. Er unterscheidet sich vom Profilkurs durch die geringere Stoffmenge und das niedrigere Anforderungsniveau.

Der Musikunterricht in der Oberstufe baut auf den in der Unter- und Mittelstufe er-worbenen Fähigkeiten und Kenntnissen auf.

Das Curriculum benennt zu den Semesterthemen mögliche Unterrichtsthemen und Vorschläge für die Werkauswahl, um so flexibel auf besondere Lernsituationen in den einzelnen Kursen eingehen zu können und den Unterrichtenden eine größtmögliche methodische und didaktische Freiheit zu schaffen. Alle vorgeschlagenen Werke sind in der SAS als Taschenpartitur oder Klavierauszug vorhanden.

Die Musikarbeitsgemeinschaften stellen eine wichtige Ergänzung des Lernens im Be-reich der Musik dar und weisen über schulischen Unterricht hinaus.

Themenbereiche (Profilkurs)
1. Semester: Welt und Ordnung – Musik als Gestalt und Ausdruck
  • Musikalische Formen

  • Themenmodelle, Fuge, Solokonzert, Rondo, Sinfonie

  • Sinfonie und bürgerliches Musikleben

  • Beethovens Sinfonik und Rezeptionsgeschichte, bürgerliches Konzertwesen, Mäzenatentum, Virtuosentum
  • Sinfonie und Romantik
  • Grundlagen der Harmonielehre

  • Theorie, Satzübungen, Funktionsaufgaben

  • Methodentraining

Hören, Verstehen und Beurteilen von Musik, Analysemethoden, Musikkritik, CD-Rezensionen, Konzertführer

Bsp.:

Mozart, Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 (Jupiter)

Beethoven, Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 „Eroica“

Beethoven, Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67 „Schicksalssinfonie“

Brahms, Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

Bruckner, Sinfonie Nr. 7 E-Dur

Dvorak, Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 „Aus der neuen Welt“

Mahler, Sinfonie Nr. 5 cis-Moll

Schostakowitsch, Sinfonie Nr. 7

2. Semester: Welt und Wandel – Aufbruch und Dynamik
  • Mittelalter – Barock (1600)
  • Barock – Klassik (1740)
  • Romantik – Neue Musik (1910)

Spätromantik, Impressionismus, Expressionismus, Dodekaphonie, Serielle Musik, Aleatorik, postserielle Musik, Minimal Music

Bsp.:

Berg, Konzert für Violine und Orchester

Debussy, Prelude a l’apres-midi d’un faune

Schönberg, Ein Überlebender aus Warschau, Pierrot lunaire

Schostakowitsch, Sinfonie Nr. 7

3. Semester: Welt und Leidenschaft – Musik als Ausdruck menschlicher Gefühle
  • Oper

  • Florentiner Camerata, Opern verschiedener Epochen, Rezitativ und Arie, Ouvertüre, Szene, Realismustendenzen in der Oper des 19. Jh.s

  • Kunstlied

  • Passion; Oratorium und Kantate