Curriculum für den Unterricht in den 8.-10. Klassen

Vorbemerkungen

Der Unterricht in den Mittelstufe soll auf die Anforderungen in der gymnasialen Oberstufe vorbereiten.

Die Musikarbeitsgemeinschaften stellen eine wichtige Ergänzung des Lernens im Bereich der Musik dar und weisen über schulischen Unterricht hinaus.

Kompetenzbereich I – Musik machen und gestalten

Singen

  • Lieder aus verschiedenen Genres, Stilen und Kulturen
  • Lieder für den Gottesdienst
  • Erarbeitung eines Liedrepertoires
  • Musicalsongs, einfache Kunstlieder
  • richtiges Singen in Tonhöhe, Rhythmus und angemessenem Ausdruck

Klassenmusizieren

  • Spielstücke für Drumset, Latin Percussion und Body Percussion
  • einfache, geeignete Arrangements

Vertonung einer Filmszene

Vorspielen einzelner Schüler oder Klassenkonzert

Kompetenzbereich II – Musik hören und verstehen

Musikinstrumentenkunde

  • Instrumente in der Rock- und Jazzmusik
  • das Bandequipment
  • Ensembles in Rock- und Jazzmusik

Verfolgen notierter Musik

  • einstimmige Melodien, längerer Klavierauszüge und Partituren

Notation einfacher Rhythmen und Tonfolgen

Beschreibung der Wirkung von Musik und ihrer musikalischen Gestaltungsmittel in Bezug auf

  • angemessene verbale Charakterisierung (Fachsprache)
  • melodische Verläufe
  • Formprinzipien (Wiederholung, Variante, Kontrast)
  • Grundbegriffe der musikalischen Gliederung (Motiv, Phrase)
  • Steigerungstechniken
  • Satztechniken (Polyphonie, Homophonie)
  • einfache musikalische Formen (Liedformen, Periode, Satz, Popsong)
  • musikalische Großformen (Menuett, Bogenrondo, Sonatenhauptsatzform)
  • einfache Analyse nach Parametern
  • Musik und Programm
  • Wort-Ton-Verhältnis
Kompetenzbereich III – Musik reflektieren

Kompositionen aus

  • Instrumentalmusik
  • Programmmusik
  • Kunstlied
  • Wortgebundene Musik
  • Variation
  • Polyphone Formen
  • Original und Bearbeitung
  • Rockmusik (Stile, historische Entwicklung, Blues, Musizierpraxis)
  • Jazz (Elemente des Jazz und Jazzstile)
  • Filmmusik

Bsp.:

Instrumentalmusik

Bach, h-Moll-Suite; Mozart, Kl. Nachtmusik; Mozart, Sinfonie A-Dur KV 201 und Sinfonie C-Dur KV 425; Beethoven, Klavierkonzert C-Dur und c-Moll

Programmmusik

Haydn, Die Schöpfung; Beethoven, Sinfonie Nr. 6; Mussorgsky, Bilder einer Ausstellung

Wortgebundene Musik

Liebespaare im Musiktheater; Bernstein, West Side Story

Variation

Polyphone Formen

vokale Kanons; Bach, Inventionen; Bach, Fugen aus dem WK

Rock/Pop/Jazz

Elemente und Stile

Original und Bearbeitung

Beispiele aus Jazz- und Rockmusik, Bearbeitungen klassischer Werke

Filmmusik

Stummfilmzeit, Funktionen von Filmmusik, Analyse ausgewählter Filmszenen

Funktionale Musik

  • Musik und Werbung
  • Lieder und Gemeinschaft
  • Musik und Kirche
Kompetenzbereich IVMusiktheorie

Regelmäßiges Üben der in den Klassen 5-7 erlernten Kenntnisse der Musiktheorie

Systematische und ausführliche Wiederholung der Musiktheorie (Klaviatur, Notennamen, Rhythmus, Intervalle, Tonleitern, Dreiklänge, Funktionstheorie) in Klasse 10

Notationsweisen von Akkorden

  • Gitarrenschreibweise, deutsch und englisch
  • Jazzschreibweise

Funktionstheorie

  • Quintenzirkel
  • Funktionssymbole
  • Haupt- und Nebenfunktionen
  • Zwischenfunktionen, Umkehrungen
  • einfache Funktionsaufgaben

Generalbass

  • Funktionsweise
  • Notation von Akkorden nach Generalbassbezifferung
  • Aussetzen einfacher Kadenzen nach den Regeln des vierstimmigen Satzes
Unterrichtsmethoden

Führen einer Musikmappe

Arbeitsformen

  • Partner- und Gruppenarbeit
  • kurze Referate
  • Musik hören, auch längere Stücke
  • Hörprotokoll
  • Gestaltungsversuche und praktisches Musizieren
  • Arbeit mit Musiksoftware (PriMus Free, Audacity, Audiograbber)
Schul- und Liederbücher

Spielpläne Musik 7/8, 1. Auflage

Spielpläne Musik 9-11, 1. Auflage

Raabits Musik

Sing & Swing

Der Hüttenmusikant

Du sei bei uns. Neue geistliche Lieder

Partituren und Klavierauszüge

Technische Medien
  • Musikanlage
  • Overheadprojektor
  • Smartboard und PC
  • Musiksoftware (PriMus, Audacity, Audiograbber)
  • Handyrekorder

Instrumentarium

Bandequipment, Latin Percussion, Klavier, Cajon, Streich- und Blasinstrumente

Außerschulische und außerunterrichtliche Lernorte
  • Projekt „Musikstadt Hamburg“ im Rahmen der Projektwoche (Klasse 8)
  • Besuch eines Filmkonzertes (Klasse 9 und 10)
  • Schulkonzerte (Adventskonzert, Musikcocktail a.)
  • einwöchige Musikfreizeit in Hitzacker (für alle AG-Mitglieder)

Musikarbeitsgemeinschaften

  • Großer Chor (8.-12. Klasse)
  • Vororchester (5.-8. Klasse)
  • Orchester (8.-12. Klasse)
  • Junior-Big-Band (5.-8. Klasse)
  • Big-Band (8.-12. Klasse)

Zur Durchführung der Musikarbeitsgemeinschaften gehört die Mitwirkung bei Konzerten (schulisch und außerschulisch), Musikfestivals (Chortreffen) und Wettbewerben (Jugend jazzt).

Leistungsbewertung
  • Mitarbeit im Unterricht (musikalische Gestaltungsfähigkeit; Hörfähigkeit; Fachwissen; Fähigkeit, über Musik nachzudenken)
  • Einbringen von Hausaufgaben in den Unterricht
  • Mappenführung
  • Hausaufgabentests
  • Organisation der Arbeitsmaterialien
  • eine Musikarbeit (Test) pro Halbjahr; als Ersatz für eine Arbeit mehrere kurze Hausaufgabentests

Mit Blick auf die Anforderungen in der Oberstufe sollten im Unterschied zu den Arbeiten in Klasse 5-7 die Arbeiten ab Klasse 8 anstelle von reinen Reproduktionsaufgaben einen immer größer werdenden der Anteil von Transferaufgaben und eigenständigen Analysen enthalten.