Chor der Eltern und Freunde der SAS

Der Elternchor wurde 1985 anlässlich des 40-jährigen SAS-Jubiläums gegründet und besteht seitdem ohne Unterbrechung. Ursprünglich nur für das Jubiläum gegründet ist er eine feste Größe an der SAS. Er ist immer offen für neue Mitglieder.

Der Elternchor erarbeitet ein geistliches Programm für das Adventskonzert und ein weltliches für den Musikcocktail. Er gestaltet mit Kirchenchören Gottesdienste und nimmt an Diözesanchortagen teil. Er hat sich zur Aufgabe gemacht, auch unbekanntere Werke der Chorliteratur aufzuführen.

Eine Auswahl der aufgeführten Werke:

  • Carl Orff Carmina burana
  • Robert Schumann Zigeunerleben
  • Joseph Haydn Die Schöpfung
  • A. Mozart Te Deum
  • S. Bach Weihnachtsoratorium
  • Heinrich Schütz Motetten
  • Franz Schubert Messe Es-Dur
  • Andreas Willscher Requiem (UA)
  • George Gershwin Porgy and Bess
  • Johannes Brahms Zigeunerlieder
  • Leonard Bernstein West Side Story

Momentan wird zusätzlich zum Programm des Adventskonzertes 2014 das Ansgar-Oratorium von Andreas Willscher einstudierst, das anlässlich des Ansgar-Jubiläums im Rahmen der St.-Ansgar-Woche am 7. Februar 2015 um 20.00 Uhr im St. Marien-Dom uraufgeführt wird.

Die Proben finden mittwochs von 19.15 Uhr bis 21.00 Uhr statt. In den Schulferien finden keine Proben statt.

Leitung: Brigitte Willscher