Geschichte mal anders

Auf den Spuren der streikenden Hafenarbeiter in Hamburg 1896/97 begab sich der Profilkurs des 2. Semesters mit Frau Paduch und Frau Martini. Die Schüler forschten am Vormittag im Staatsarchiv anhand der dort vorliegenden Quellen, stellten die Positionen der Reeder und der Hafenarbeiter gegenüber, suchten nach Lösungen und lernten zudem Aufgaben und Tätigkeitsfelder des Staatsarchivs kennen.
Nach einer kurzen Mittagspause in der Sonne entdeckten sie am Nachmittag im Museum der Arbeit die dicke Bertha, den Geruch von Kautschuk sowie traditionsreiche Firmen, die im Zeitalter der Industrialisierung ihre Blütezeit hatten und bekamen einen Einblick in die Arbeitswirklichkeit vergangener Zeiten. Mit Kuchen in der Sonne fand diese Exkursion ihren gelungenen Abschluß.

  • Text/Foto: Martini