Bodensee, Sommerwetter und spannende Ausflüge

Eine Woche lang erkundeten wir, 20 Schülerinnen und Schüler des 1. Profils, zusammen mit Frau Berling und Frau Wittich die Städte und die Landschaft am deutschen Ufer des Bodensees. Wir genossen traumhafte Panoramen, fühlten uns auf der blühenden Insel Mainau wie im Urlaub und erforschten chemisch und biologisch mehrere Gewässer. Das Zeppelin- Museum an der Promenade von Friedrichshafen hat uns positiv überrascht- sehr empfehlenswert! Außerdem bestiegen wir den Sipplinger Berg, doch lohnte sich das Schwitzen für die spannende Führung im dort gelegenen Wasserwerk Bodensee. Steinzeitliche Pfahlbauten auf dem See und die Begegnung mit Berberaffen auf dem Affenberg in SalemDer Link verweist auf eine externe Seite, die nicht von der SAS betrieben wird. fanden Platz in dem bunten Programm der Woche.  Ebenfalls verbleiben Erinnerungen vom Tretbootfahren und den unzähligen Eiskugeln, die wir dank dem Wetter mehr als genug genießen konnten.

  • Text/Foto: Aleksandra Kosc, 2.Semester