„Rock it Biz“ Start-up an der SAS

Die gesamte 10. Jahrgangsstufe der Sankt-Ansgar-Schule erhielt nun den Startschuss für das „Rock it Biz“ Projekt. Hinter „Rock it Biz“ steht die gleichnamige Initiative aus Berlin, die deutschlandweit an Schulen Projekte durchführt, in denen Jugendliche die wesentlichen Grundsätze unternehmerischen Denkens und Handelns kennenlernen.

Im Rahmen einer Auftaktveranstaltung stellte Sandra Kipsch von „Rock it Biz“ dem gesamten Jahrgang das Projekt vor. Dieses sieht sogleich auch vor, dass in den nächsten Tagen mehrere Schülerteams an den Start gehen und schließlich in den nächsten Monaten eigene Geschäftsideen entwickeln werden und diese auch umsetzen. Dabei soll ein eigenes Produkt nicht nur gestaltet, sondern ebenso beworben und später auch verkauft werden. Erste wertvolle Tipps für dieses aufwendige Vorhaben erhielten die künftigen Jungunternehmer von Sönke Hansen, der bereits mehrere Start-up Unternehmen gegründet hat und derzeitig die ebenfalls von ihm gegründete ameo GmbH, eine der ersten Agenturen für Marktplatzoptimierungen, führt.

So darf der Ansgar-Marktplatz gespannt sein, mit welchen Geschäftsideen die Schülerteams in den nächsten Monaten an den Start gehen und auf sich aufmerksam machen.

  • Text: Lw, Bilder: Rm