Giftschlangen, Krokodile und Pfeilgiftfrösche

Mit Neugier betraten wir Schüler des 6. Profils mit Frau Hadzik und Herrn Ranke das Tropenaquarium von Hagenbecks Tierpark. Der Rundgang führte uns an dem Lemurengehege vorbei, weiter durch die Welt der Echsen und Schlangen, wo wir einem drei Meter langen Krokodil begegneten, und fand sein Ende in dem Kinosaal ähnlichen Raum, welcher dem Tropenaquarium seinen Namen verdankt.

Letzteres bot uns interessante Einblicke in das Leben von Haien, Rochen und anderen großen Fischen. All das fand unter dem Thema Neurobiologie statt. Dadurch konnten wir unserer Semesterwissen anhand lebender Beispiele wiederauffrischen. Mit vielen positiven Eindrücken machten wir uns dann auf den Weg nach Hause. Viele von uns würden später gerne mal wieder dort vorbeischauen.

  • Text: Nikolai S. (4. Semester) Foto: Hd