„Frau Präsidentin, meine Damen und Herren…“,

so sprechen unsere SuS des 2. Semesters (Profil 6) im Bundesrat die Präsidentin der Länderkammer an, wenn sie einen Gesetzesentwurf zur `Einführung des Führerscheins mit 16 Jahren` aus guten Gründen ablehnen, einen Entwurf mit Änderungen versehen oder keine Einwendungen erheben wollen. Der Bundesrat-workshop vermittelte transparent, wie die Bundesländer an unserer Gesetzgebung mitarbeiten und wie Hamburg dabei auf der Suche nach Verbündeten ist.

Auf der Profilfahrt nach Berlin stand aber nicht nur die Gegenwartspolitik auf der Agenda. Szenenwechsel am nächsten Tag in Berlin: wir laufen durch die Unterwelt der Bunker im Kalten Krieg: konnte es überhaupt Überlebende nach einem Atomschlag geben? Die Berliner Unterwelt im `Kalten Krieg` bietet tiefe Einsichten, ob ein Konflikt zwischen den Grossmächten überhaupt beherrschbar war.

Für die Schüler ist die “ living-history in Berlin“ der erste lebendige Einstieg in
die Geschichtsreihe `Deutschland ab 1945`, die im Abitur 2018 als Prüfungsfach gewählt werden kann.

  • Text/Bilder: Meyer zu Natru