Physik in der Politik

WeizsäckerVier Schüler und eben soviel Lehrer besuchten am Dienstagabend eine Vorlesung im Körberforum über „Die Forscher fragen: Physik in der Politik“. Diese hat uns vor allem die aktuellsten Themen in Bezug auf Physik über Biologie und Politik zur Wissenschaft, anhand den Aussagen des  Physikers und Biologen Ernst Ulrich von Weizsäcker, gut veranschaulicht,  besonders, weil dessen Äußerungen sehr impulsgebend für Überlegungen im Bereich der umweltschonenden Ressourcennutzung sind.
N. Best (1. Sem) | kk foto