Mehr als die Gleichung an der Tafel

Bildschirmfoto 2014-09-07 um 18.13.57
mint:pink zu Besuch in der Angewandten Mathematik der TUHH

Die Erwartungen sind hoch, die Wege weit: „Ich erwarte, dass es uns schmackhaft gemacht wird, Mathe zu studieren“, sagt Claudia. Für einen Tag der Angewandten Mathematik ist die Sankt-Ansgar-Schülerin bis nach Harburg an die Technische Universität TUHH gefahren. Hier trifft sie auf andere mint:pink-Teilnehmerinnen. Das gleichnamige Programm will Mädchen in der Mittelstufe schulübergreifend für naturwissenschaftliche Fragestellungen gewinnen und bis in die Oberstufe begleiten. Etwa Laura, Sophie-Barat-Schülerin, die allein und ganz aus Wedel angereist ist: „Ich habe noch nie programmiert und will ohne viel Aufwand prüfen, ob Informatik etwas für mich ist“, so die 16-Jährige.